WoltLab Burning Board 3.0

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen" wurde erstellt von rellek, 1 April 2008.

  1. rellek

    rellek relativ sensationell Mitarbeiter

    Ich möchte mal etwas zum wBB3 sagen - und zwar die Erfahrungen, die ich beim aktiven Einsatz - und zwar für dieses Projekt - gesammelt habe.

    Installation
    Die Installation geht leicht von der Hand. Richtig leicht! Man lädt nur 3 Dateien auf den Server und ruft die install.php auf. Alles weitere ist gut auf dem Bildschirm erklärt.
    Negativ an der Installation ist jedoch, dass sie ewig lange dauert. Dabei meine ich noch nichteinmal die vorbereitenden Schritte, sondern das eigentliche Installieren. Natürlich hat das im Ergebnis auch Vorteile, doch für die Installation einer Software (vor allem Erstinstallation) dürfte das für die meisten ein Nachteil sein.


    Konfiguration
    Die Konfiguration ist relativ bequem; die meisten Einstellungen sind logisch ins Menü eingeordnet. An der einen oder anderen Stelle lässt die Software Einstellungen vermissen, aber im Wesentlichen kann alles Wichtige verändert werden.
    Relativ gut gelöst ist das Rechtesystem. Durch die Benutzergruppe "Jeder" dürfte für die meisten Foren das Setzen der Zutrittsrechte auf eine Gruppe beschränkt sein, was Zeit spart. Die Rechteeinstellungen pro Forum sind so geschickt gewählt, dass man im Prinzip nur zwischen Vollzugriff "Erlauben" und "Verweigern" wählen muss. Handarbeit ist dennoch angesagt, wenn man von eher klassischen Forenrechten Gebrauch machen möchte: Standardmäßig kann jede Gruppe in jedem Forum Themen und Beiträge posten. Durch die Benutzergruppe "Jeder" muss dieser Umstand, so er denn nicht gewünscht ist, zweimal verändert werden.
    Der Stileditor ist das wohl mächtigste Tool in der Administrationsumgebung. Er ist relativ logisch gegliedert und liefert viele Einstellmöglichkeiten. Leider sind dafür einige Beschreibungen nicht glücklich gewählt (beispielsweise ist nirgends geklärt, was der "Kasten 1", der "Kasten 2" und der "Kasten 3" ist). Auch fehlen bei all den Einstellmöglichkeiten verschiedene Designelemente, beispielsweise Buttons zum Abschicken eines Beitrags. Natürlich lässt sich das über "Zusätzliche CSS-Definitionen" nachtragen, ist jedoch etwas unbequem für den Administrator.


    Benutzerfreundlichkeit
    Die Entwicklung des wBB3 verlief die ganze Zeit unter dem Gesichtspunkt, möglichst angenehm für den Benutzer zu bedienen zu sein. Das äußert sich jedoch auch dadurch, dass auf viele, auch im wBB2 enthaltene, Funktionen verzichtet wurde. Ob man das mag oder nicht, muss jeder für sich selbst wissen. Die meisten elementaren Funktionen eines klassischen Bulletin-Boards sind jedoch enthalten.


    Performance
    Die Performance der Software macht, zumindest in einem relativ leeren Forum, einen recht angenehmen Eindruck. Auf durchschnittlichen Webspace schafft es die Software, direkt auf nach einem Klick auf einen Link zu reagieren und promt die gewünschte Seite zu liefern. Wie sich das auf besser besuchten Foren auswirkt, kann ich nicht beurteilen, da ich auf kein größeres Zugriff habe und die Serverhardware entsprechend einschätzen kann...


    Innovationen
    Es gibt auch einige Innovationen, die in anderen größeren Forenlösungen noch auf sich warten lassen. Hier wäre beispielsweise das Plugin-System zu bemerken, dass, wenn alles nach Plan läuft, alles problemlos, mit wenigen Mausklicks und ohne etwas hochzuladen, installieren kann. Dies bezieht sich nicht nur auf Erweiterungen oder Styles, sondern auch auf die Software selber. Allerdings wird dieser Komfort mit einer relativ langsamen Installationsroutine bezahlt sowie mit dem Umstand, dass alle Bestandteile der Software Schreibrechte auf dem Server benötigen, was vor allem bei Webspace nach einem Serverumzug problematisch werden könnte.
    Ermöglicht wird das ganze durch ein Framework, dem WoltLab Community Framework, das im Hintergrund läuft. Hier lassen sich auch andere Anwendungen installieren, die dann beispielsweise auf eine gemeinsame Benutzerdatenbank zurückgreifen können. Auch der Betrieb zweier Burning Board 3 mit dergleichen Benutzerdatenbank ist möglich (zwei Lizenzen natürlich vorausgesetzt).


    Preis
    Zu Beginn des Verkaufs des wBB3 gab es zwei Lizenzen: Die Standard-Lizenz (EUR 99) und die Professional-Lizenz (EUR 199). In beiden ist nun erstmalig garantierter Hersteller-Support beinhaltet, sowie Updates für ein Jahr. Die Länge der Updateberechtigung sowie des Supportzugangs hängen zusammen und lassen sich für EUR 29,99 für ein weiteres Jahr verlängern. Vor Kurzem kam noch eine dritte Lizenz dazu, die Burning Board Basic-Lizenz für EUR 49,99. Diese beinhaltet keinen Support und keinen Zugang zu Updates (außer Bugfixes).


    Fazit
    Das wBB3 ist von der Schiene der Vorgängerversion weggekommen: Man möchte nicht mehr alles können, sich dafür auf Wesentliches beschränken. Weiteres kann der Administrator (sofern entsprechende Pakete vorhanden sind) einfach mittels Paketen nachrüsten. Ob einem das wBB3 grundsätzlich zusagt, kann mit dem neuen Burning Board Lite 2 überprüft werden. Dieses ist um recht viele Funktionen gekürzt worden, vertritt aber viele Besonderheiten des wBB3, wie z.B. den Stileditor und das Paket-System.
    Alles in allem kann man durchaus mit dem wBB3 zufrieden werden - wobei das auch von der Coding-Community abhängig sein dürfte, für den einen mehr, für den anderen weniger.
     
  2. Sukram

    Sukram Member

    Aber das Wörtchen schlank, bzw. nur das Notwendigste ist meiner Meinung nach mittlerweile relativ, wenn man sieht, was mit V3.1 wieder kommen soll ;)
     
  3. rellek

    rellek relativ sensationell Mitarbeiter

    Das war am 1. April 2008 beim besten Willen noch nicht abzusehen. (Jedenfalls nicht für Kunden)
     
  4. Sukram

    Sukram Member

    [quote='rellek',index.php?page=Thread&postID=445#post445]Das war am 1. April 2008 beim besten Willen noch nicht abzusehen. (Jedenfalls nicht für Kunden)[/quote]das bezweifel ich ja auch gar nicht, sondern wollte es nur bemerkt haben.
     
  5. rellek

    rellek relativ sensationell Mitarbeiter

    Wir können ja für die 3.1 Final einen neuen Bericht schreiben. :)
     
  6. Malbaer

    Malbaer Member

    [quote='Markus',index.php?page=Thread&postID=444#post444]Aber das Wörtchen schlank, bzw. nur das Notwendigste ist meiner Meinung nach mittlerweile relativ, wenn man sieht, was mit V3.1 wieder kommen soll ;)[/quote]Aber viele Funktionen sind ja optional, weshalb man 3.1 trozdem schlank gestalten kann.
     
  7. rellek

    rellek relativ sensationell Mitarbeiter

    [quote='Malbaer',index.php?page=Thread&postID=688#post688]Aber viele Funktionen sind ja optional, weshalb man 3.1 trozdem schlank gestalten kann. [/quote]

    Es gibt schlank und es gibt magersüchtig. Sagen wir, das 3.0 neigt zu letzterem ;)
     
  8. Malbaer

    Malbaer Member

    Das Lite 2 ist magersüchtig.

    Aber es dient ja nur dazu, den Kunden das WBB3 schmackhaft zu machen, dann kann man dem Lite aber die vollen Funktionen geben, und die maximal Benutzerzahl auf 10 setzen.
     
  9. Wachert

    Wachert Guest

    Sowas wäre leicht zu umgehen ;)
    Wenn dann müsste das Script schon verschlüsselt werden, dann widerrum hat man das Problem das es keiner hinbekommt das Script richtig einzurichten bzw. den Webserver entsprechend einzurichten.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden