[Webspace & vServer] netcup

Dieses Thema im Forum "Webspace und Server" wurde erstellt von Wachert, 24 Januar 2009.

  1. Wachert

    Wachert Guest

    An dieser Stelle etwas "schleichwerbung" ;)

    Ich möchte suchenden Usern gerne netcup empfehlen.

    netcup bietet vom kleinen einfachen Webspace für einen Blog bis hin zu ausgereiften starken vServern für jeden das passende Angebot.
    Auch managed vServer und managed dedicated Server sind verfügbar. Wer da nichts für sich findet, kann auch gerne nach einem individuellen Angebot fragen.

    Ich bin inzwischen Supporter für diesen Anbieter und vor allem in der Erstkundenberatung tätig, habe jedoch auch als Kunde dort begonnen und kenne daher beide Seiten.

    Überzeugt hat mich damals der sehr nette, äußerst professionelle und sehr persönliche Support, und das obwohl ich noch nicht mal Kunde war, dann nur das kleinste Webspace Paket nahm und auch noch einen Gutschein nutzte wodurch ich keine zu zahlende Rechnung erhielt ;)

    Die Webspacepakete basieren alle auf Confixx und sind in 3 Gruppen gegliedert: Starter, Business, Profi die jeweils 3 Angebote enthalten.

    Einen vServer bekommt man schon ab günstigen 3 Euro und ist selbst mit dem särksten vServer bei nur günstigen 30 Euro.

    netcup setzt auf Qualität und nicht auf Quantität. Seit über einem Jahr bin ich dort nun Kunde und es gab nur einen Ausfall und der wurde vorher sehr informell angekündigt (Hardwareaustausch).

    Wer dennoch nicht die Katze im Sack kaufen möchte hat die Möglichkeit das Webspacepaket seiner Wahl 3 Tage lang kostenlos zu testen.

    Wer dann überzeugt ist, aber trotzdem sparen möchte, kann gerne auch einen der vielen erhältlichen Gutscheine bekommen (PN an mich), wodurch man einmalig 5 Euro Vergünstigung erhält.

    Falls jemand genauere Informationen haben möchte kann er sich gerne mit mir unter a.wachert@netcup.de in Verbindung setzen.

    Nachtrag:

    netcup bietet Kunden und interessierten übrigens auch eine kostenlose Supporthotline (0800) und, seit heute offiziell, ein Wiki ;)
    nähere Informtationen unter www.netcup.de/support/
     
  2. rellek

    rellek relativ sensationell Mitarbeiter

  3. Wachert

    Wachert Guest

    Weil es nicht bei Hetzner liegt sondern "nur" die Server zum Teil in den Rechenzentren von Hetzner untergebracht sind.

    Hetzner ist mehr ein dedicated Server Anbieter und Houser als ein Webspaceanbieter ;)

    Wir bieten daher auch keine dedicated Server an, sondern Webspace, vServer und managed Server.

    Unsere Kundenmeinungen zeigen das wir den richtigen Weg beschreiten und das Konzept überzeugt.
     
  4. rellek

    rellek relativ sensationell Mitarbeiter

    Hm, ich frag nur, weil auch die Bestimmungen (so z.B. Traffic) sehr nach Hetzner aussehen. Auch die Hardware.

    (Ich habe auch nicht in Frage gestellt, dass ihr den richtigen Weg geht :) )
     
  5. Wachert

    Wachert Guest

    Hetzner ist eben empfehlenswert wenn es um (dedicated) Server geht, empfehlen wir auch gerne.

    Hab den Beitrag oben mal editiert und 2 wichtige Nennenswerte Punkte hinzugefügt.
     
  6. Nexan

    Nexan Pre Alpha Release Candidate Beta 0.0.0.0.0.0.1

    Also ich werde wohl nun auch zu netcup wechseln (vorausgesetzt die "Vor dem Kauf Fragen" werden im meinem Sinne beantwortet). Zwar wäre der netcup vServer Gold für unsere Projekte überdimensioniert aber da wir für unseren HostEurope vServer mit 15 GB Platte und mäßigen Ressourcen fast genauso viel zahlen wie für einen netcup vServer mit 120 GB Platte mit sehr guten Ressourcen ist es klar, dass man sich da Gedanken macht. :D

    Naja, werde ich mal schauen ob netcup dem guten Feedback aus dem Netz auch gerecht wird. :)
     
  7. Wachert

    Wachert Guest

    Es bleibt einem ja immer noch die Zufriedenheitsgarantie ;)
    Wenn du offizielle Supportaussagen auf deine Fragen wünscht, stell diese am besten per Kontaktformular. Das Forum ist vorwiegend ein Kundenforum.
     
  8. Nexan

    Nexan Pre Alpha Release Candidate Beta 0.0.0.0.0.0.1

    Hab nun doch zugeschlagen und bin bis jetzt zufrieden außer, dass man vergessen hat mir mein VCP-Passwort zu senden. :p
    Aber die Geschwindigkeit der Bestell-Abwicklung war Top. :) Die Performance scheint auch über jeden Zweifel erhaben, zumindest das was ich mir bis jetzt so anschauen konnte.
     
  9. Nexan

    Nexan Pre Alpha Release Candidate Beta 0.0.0.0.0.0.1

    Bin ich froh, dass ich noch vor der neuen Palette bei netcup zugeschlagen habe. Ihr neues Angebot haut ja keinen mehr vom Hocker. :S
     
  10. -.-

    -.- Member

  11. Nexan

    Nexan Pre Alpha Release Candidate Beta 0.0.0.0.0.0.1

    Ganz nett, bis auf die hohe Mindestvertragslaufzeit und die unseriöse Handhabung bei Störungsfällen des vServers. :p
     
  12. Zumarta

    Zumarta New Member

    Wollte mal fragen, ob wer hier richtige Erfahrungen mit einem vServer von netcup hat.
    Diese 1,49 € Paket ist ja nun nicht voller Leistung, aber doch noch mit fast 10 GB ganz nett, und bei der Auswahl von Distributionen...

    Also vielleicht hat hier jemand einen vServer von dort schon auf Herz und Niere getestet? :D
     
  13. rellek

    rellek relativ sensationell Mitarbeiter

    Nexan, dein Auftritt. :D

    Am Rande: Es sind vServer, keine Server. Es sind also mehrere Server auf einem Server abgelegt. Per Software wird dann eine eigene Hardware-Umgebung simuliert.
    Manche Hoster verstecken das ganz gut, andere weniger gut - soweit wie ich aus der Ferne gehört habe, soll es wohl ein Ding der Unmöglichkeit sein, beispielsweise IP-Tables zu installieren.
     
  14. -.-

    -.- Member

    Installieren geht ;) Je nach Virtualisierungstechnik die der Anbieter einsetzt (gibt derer ja mehrere) kann man es jedoch nicht nutzen. Dafür bieten die Anbieter dann meistens eine Alternative an.

    Der Vorteil bei netcup, auch wenn ipTables nicht geht, ist das sie eine Alternative im openVCP anbieten. Der nächste Vorteil ist das netcup aktiv an der OpenSource Software openVCP mitarbeitet und somit einige neue Features schaffen konnte und sicher noch schaffen wird wie man in der Vergangenheit schon sehen konnte.
     
  15. Nexan

    Nexan Pre Alpha Release Candidate Beta 0.0.0.0.0.0.1

    *Hust* :D


    Dieser Frickel Firewall im openVCP soll ein Vorteil sein. Ich fall' vom Stuhl. :p Wenn man wenigstens die Hierarchie der Regeln im Nachhinein bearbeiten könnte. :rolleyes:
    Also die Leistung des vServers selbst ist eigentlich angenehm und das Preisleistungsverhältnis stimmt bei der Vorgänger-Generation auch.Zumindest auf den ersten Blick!
    Auf dem zweiten Blick hat man mit vielen Nachteilen zu kämpfen, so erlaubt die dort verwendete Virtualisierung nicht die Verwendung von IP-Tables und diversen anderen Kernel nahen Modulen. Die Backupfunktion im openVCP ist lächerlich, da einfach nicht zu gebrauchen. Das Backup eines ca 5 GB großen vServers hat bei mir 3 Stunden gebraucht und während dieser 3 Stunden muss nicht nur das Browserfenster offen bleiben (!), Nein auch der vServer muss heruntergefahren sein. Man erkläre mir wie man so seinen 25 GB vServer sichern soll. :p
    Die Krönung der Dummdreistigkeit war aber die Sperrung meines vServers, da er angeblich einer DDoS Attacke zum Opfer fiel. Die vermeintliche Attacke war zwar meiner Meinung nach nur an abstürzender Apache der seine Kind-Prozesse nicht beenden konnte, aber das interessierte wohl nicht. Statt den vServer einfach nur neuzustarten, wodurch das Problem behoben gewesen wäre, sperrt man dem Kunden einfach mal den kompletten Zugang und wartet das dieser sich meldet. Gar nicht auszudenken was passiert wäre wenn ich im Urlaub oder sonst wo gewesen wäre. :S

    Also das klingt jetzt alles sehr negativ - und das ist es eigentlich auch - aber es gibt bestimmt auch welche die positive Erfahrungen mit NetCup gemacht haben. Mein persönlicher Ratschlag ist jedoch: Finger weg! :|

    Ein kleines Pro und Kontra hab ich noch:
    • openVCP bietet detaillierte Traffic Anzeigen.
    • viele Images von diversen Linux-Distributionen verfügbar und einfach per Klick installierbar.
    • Preisleistungsverhältnis ist, bezogen auf die Hardware, gut.
    • Zu Beginn unvollständige Zugangsdaten erhalten.
    • Zu Beginn fehlerhafte RAM-Zuteilung.
    • Grauenhafter Firewall.
    • BackUp-Funktion schlicht für den Papierkorb.
    • Verhalten des Supports teilweise einfach nur Dreist.
    • Performance stark schwankend.
    • IP-Tables und andere Kernel-Dienste nicht verfügbar.
    • Bei den neuen Produkten hohe Mindestvertragslaufzeit.
    Also ich bin einfach nur enttäuscht und werde wohl in einiger Zeit wieder den Anbieter wechseln.
    Die Qualität der verwendeten Virtualisierungssoftware macht den Unterschied und der ist je nach Produkt teilweise extrem groß. Die besten Erfahrungen habe ich noch bei Hostern gemacht die Virtuzzo nutzten wobei dort die Performance zum Teil nur gut bis mäßig ist. Dafür ist es zuverlässig und erlaubt sogar die Verwendung von IP-Tables und vielen weiteren Kernel-Diensten. Die BackUp-Funktion ist brauchbar und zuverlässig. Außerdem kann es die Leistung unter den vServern am besten verteilen. Im Gegensatz zu NetCup merkt man bei HostEurope z.B. nicht wenn der vServer-Nachbar mal wieder Leistung ohne Ende zieht.
     
  16. Zumarta

    Zumarta New Member

    Okay, das war eine sehr schöne Erklärung.
    Und hat mich auch überzeugt keinen davon in Erwägung zu ziehen.

    Vielleicht könntet ihr ja mal eure Erfahrungen mit vServern unter 15 € posten, falls noch wer so einen besitzen sollte, oder vom Anbieter. :D
     
  17. rellek

    rellek relativ sensationell Mitarbeiter

    Ich leite euch mal hierher weiter :D
    [Hosting] Suche Erfahrungen zu günstigen vServer
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden