vBulletin 4 - der Stand der Dinge - aktuell: 4.2.2

Dieses Thema im Forum "Forensoftware und Communitylösungen" wurde erstellt von rellek, 25 Januar 2009.

  1. rellek

    rellek relativ sensationell Mitarbeiter

    Jelsoft hatte mit dem Beginn der Entwicklung an vB 4 angekündigt, die Kommunikation mit der Community zu verbessern. So werden die Entwickler nun in unregelmässigen Abständen in ihren Weblogs schreiben, woran sie gerade arbeiten.

    Den Anfang machte James, der über die angekündigten SEO-Funktionen aufklärte.

    Hierbei gibt es die Möglichkeit, dass URLs umgeschrieben werden, wie es bereits von Addons wie Zoints SEO und vBSEO bekannt ist. Die Link-Strukturen sind nach bisherigen Informationen jedoch nicht nach Belieben anpassbar.
    Zudem können noch NOFOLLOW-Attribute für alle externen Links gegeben werden. Die Titel-Tag einer Seite wird nun aus Schlüsselwörtern der Seite bestehen und keine unwichtigen Informationen beinhalten. Das Problem mit doppeltem Inhalt soll durch einen sauberen Redirect von showpost- zu showthread-Seiten gelöst werden.


    Freddie Bingham hat sich auch mit einem Screenshot zu Wort gemeldet. Hier ist die neue Attachment-Verwaltung zu sehen. Diese soll nun unabhängig von der Anwendung sein, d.h. einmal hochgeladene Dateien sollen problemlos in CMS-Artikeln, Weblog-Beiträgen oder Themen im Forum verwendet werden können. Ausserdem wird sichergestellt, dass exakt dieselbe Datei nur einmal auf den Server geladen wird, d.h. wenn ein anderer Benutzer dieselbe Datei noch einmal hochlädt, wird die bereits vorhandene Datei genutzt. Jedoch kann der zweite Benutzer natürlich auch diese Datei in seinen Beiträgen verwenden.
     

    Anhänge:

  2. rellek

    rellek relativ sensationell Mitarbeiter

    Heute ist eine neue Funktionalität bekannt geworden, die Admins helfen soll, die gerne ihre Templates verändern.

    Normalerweise ändern sie ihre Templates dort, wo die Bugs nicht auftreten. Bei einem Update müssen sie trotzdem (manuell) den HTML-Code neu abgleichen oder mit Darstellungsfehlern leben. Das soll nun ein Ende haben. Sobald eine Änderung bei einem Update erkannt wird, wird es dem Admin gemeldet (wie bisher). Zudem hat er dann die Möglichkeit, die Änderungen automatisch durchführen zu lassen, sodass seine eigenen Änderungen erhalten bleiben, die vom Update aber auch übernommen werden.
    Wenn das nicht klappt, wird das ebenfalls gemeldet und erst dann muss manuell Hand angelegt werden.

    Einen Beitrag, der das ausführlicher erklärt und mit Bildschirmfotos untermalt, hat Mike Sullivan im Entwickler-Weblog veröffentlicht.
     

    Anhänge:

  3. Gokux

    Gokux O|²

    Kommt beim WBB3.1 glaub auch, mal schauen wo es dann besser funtkioniert ^^. Das "View Highlighted Changes" auf dem Screenshot bei vB4, sieht aber gut aus :)
     
  4. rellek

    rellek relativ sensationell Mitarbeiter

    Was ich auch noch interessant fände, wäre die Frage, bei wem man es zuerst begutachten kann. Sollen ja beide noch Q1 mit einer Beta kommen...
     
  5. Gokux

    Gokux O|²

    Bei WL weiss man ja nie; wie ist den bei vB die Terminzuverlässigkeit? ^^
     
  6. rellek

    rellek relativ sensationell Mitarbeiter

    Nun... Entwickler sind Entwickler :D

    Aber wenn sie etwas für Anfang $jahr ankündigen, kommts i.d.R. nicht erst Ende ($jahr+1).
     
  7. Wachert

    Wachert Guest

    bei Jelsoft läufts zumindest besser als bei WoltLab. Wird halt auch nen Preisgrund sein wenn man die Firmen ein bischen vergleicht ;)
     
  8. rellek

    rellek relativ sensationell Mitarbeiter

    Das glaube ich weniger. Ich glaube eher, dass sich die Entwickler bei Jelsoft schlicht und ergreifend besser einschätzen können.

    Die finale wBB3 war im Februar 2005 für 2006 geplant, letztlich kam die (sehr unfertige) Online-Demo nach zahlreichen Verschiebungen im August 2006.
    Die Beta 1 kam am 30. November 2006, also nur noch 30 Tage vor 2007. Zur Erinnerung: Die _finale_ wBB3 sollte noch 2006 kommen.

    Wenn man sich richtig einschätzen könnte, kann man vielleicht 1-2 Monate daneben liegen. Aber nicht ein ganzes Jahr.


    Bleibt nur zu hoffen, dass sie daraus gelernt haben und die WCF-Basis so gut fürs Entwickeln geeignet ist, sodass die Weiterentwicklungen wirklich so schnell gehen, wies geplant ist.
     
  9. Wachert

    Wachert Guest

    Das meine ich damit, WoltLab wird seine derzeitigen Aussagen mit 99% Wahrscheinlichkeit eben nicht einhalten.

    Ich würde meine derzeit einzige WBB Lizenz darauf verwetten dass das WBB3.1 eben nicht im 1Q kommt wie angekündigt, mal ganz abgesehen von dem reinen WCF Release.
     
  10. rellek

    rellek relativ sensationell Mitarbeiter

    Kier gab in seinem Weblog ein Status-Update über das Fortschreiten des CSS-Styles für vB4. Darin enthalten sind Code-Schnipsel sowie Auszüge aus dem Design-Konzept und auch Gegenüberstellungen aller bisher existierenden vB-Versionen. Als besonderer Leckerbissen ist außerdem noch eine Vorschau der Themenauflistung in CSS zu sehen.


    Freddie Bingham hat sich etwas über die Schultern schauen lassen bzgl. des neuen Attachment-Managers. Dieser ist alles, aber noch nicht final und soll nur eine kurze Demo sein, was später mal möglich ist.
    Besonderer Leckerbissen ist, dass die dort hochgeladenen Attachments in jeder Komponente von vB4 genutzt werden können. So also z.B. im Weblog-Addon.

    Das Video befindet sich hier:
    http://www.screencast-o-matic.com/watch/cQn1o7nPG
     

    Anhänge:

  11. Wachert

    Wachert Guest

    So ein Attachement Manager hat was für sich, vor allem wenn man die Uploads "querbeet" verwenden kann.

    Sowas ähnliches setzt WoltLab für die 3.1 ja auch um. Die Frage bei WL ist nur immer obs dann auch so läuft wie man es sich erhofft.
     
  12. rellek

    rellek relativ sensationell Mitarbeiter

    Ich für meinen Teil bin noch nicht so wirklich glücklich mit der Funktion wie sie jetzt ist. Im aktuellen vB geht ja ein Popup auf, mit anderen Worten kann man während des Uploads noch weiter tippen. Das finde ich sehr praktisch, weil mit 16 kb/s dauert so ein Upload manchmal... Das scheint atm in v4 noch nicht möglich zu sein...
     
  13. Sukram

    Sukram Member

    Aber immerhin finde ich die Berichterstattung dort interessant und finde es auch gut, dass die Entwickler kommunizieren und zeigen, an was sie gerade Arbeiten und welche Fortschritte sie dabei machen. Aber das die Beta vom Wbb 3.1 im ersten Quartal kommen soll glaube ich auch nicht. Die Funktionen sehen aber zumindest bei vB4 sehr interessant aus.
     
  14. rellek

    rellek relativ sensationell Mitarbeiter

    Wobei man sagen muss, dass hier wie dort die Kommunikation besser wurde.

    Jelsoft hatte auch immer eine etwas restriktive Informationspolitik. Dafür kam halt dann alles auf einem Haufen. Bei Woltlab kam bis zur Demo nichts - jetzt haben sie auch ihre Vorschauen.

    Ich finds aber gut, wenn die Neuigkeiten "immer mal" und häppchenweise kommen. Und noch besser, wenns schon früh was zu sehen gibt. Sonst entsteht noch der Eindruck, dass die Entwicklung grad schläft :)
     
  15. Sukram

    Sukram Member

    Jo, ganz deiner Meinung, so kann man sich ein Bild machen :)
     
  16. rellek

    rellek relativ sensationell Mitarbeiter

    Unter der Kategorie "Was wurde aus" hat Freddie Bingham ein weiteres Mal den neuen Attachment-Manager vorgestellt. Neu sind neben optischen Verbesserungen beispielsweise eine Auswertung, wo es sich überhaupt lohnt hochzuladen (beispielsweise weil Datei zu groß). Auch ein Fortschrittsbalken ist neu während des Uploads.

    Da aber ein Bild mehr als 1000 Worte sagt, sagen viele Bilder noch viel mehr und daher solltet ihr euch den Screencast anschauen, den Freddie zudem noch kommentiert hat:
    http://www.vbulletin.com/forum/blog.php?b=2356

    Das Video dazu befindet sich hier:
    http://www.screencast-o-matic.com/watch/cQeZXceqH

    Eine weitere Neuigkeit ist der vB-Weblog in Version 2.1. Diese bietet nicht viele neue Features, läuft aber mit vB4 und benutzt das neue Attachmentsystem. Wiederverwendete Anhänge werden dabei wirklich nur einmal benutzt, liegen also ab 4.0 nicht mehr 2x auf dem Server.
     

    Anhänge:

  17. rellek

    rellek relativ sensationell Mitarbeiter

    Es gibt etwas Neues - nämlich die Neuigkeit, dass es nichts Neues gibt.

    So oder so ähnlich lässt sich das "Update" von Ray Morgan (Product Manager vB4) in kurzen Worten zusammenfassen.
    Er schrieb, dass die Entwickler hart an ihrer Software arbeiten und den Entwickler-Weblog bereits mit Themen über das CMS, das neue Design, den semantischen Quelltext, die SEO-Features, die Verwaltung von Werbung, das neue Template-Management, den neuen Attachment-Manager sowie die Content-übergreifende Suche befüllt haben.
    Die Entwickler konnten leider in letzter Zeit nicht viel mehr schreiben, weil sie "zu tief" in ihren Aufgaben stecken.

    Geplant sei eine Beta allerdings noch immer vor Ende des 2. Quartals 2009. Er kündigte zudem weitere Details an, je näher ein Release rückt.
     

    Anhänge:

  18. rellek

    rellek relativ sensationell Mitarbeiter

    Heute hat Kier im vB-Weblog gepostet, wie der neue Style aussehen wird.

    Da die Erklärung dazu recht umfangreich ist und vermutlich viele nicht grossartig interessiert, spar ich mir das auch mal :)
    Schaut euch die Bilder auf jeden Fall mal an:
    http://www.vbulletin.com/forum/blog.php?b=2360
     
  19. rellek

    rellek relativ sensationell Mitarbeiter

    Das gefällt mir echt gut, was ich da sehe, muss ich sagen :)
    Mal sehen wie das dann live aussieht.
     
  20. Sukram

    Sukram Member

    Sieht sehr schick aus und sind einige interessante Lösungen bei. Wäre auch auf das Gesamtbild gespannt, aber sind schon tolle Ideen.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden