Innenminister wollen Bundeswehr zur WM schicken

Dieses Thema im Forum "Real Life" wurde erstellt von Kalli, 10 Dezember 2005.

  1. Kalli

    Kalli Kleinste radikale Minderheit

    Quelle:
    T-Online

    Tja... ständiger Personalabbau bei der Polizei, schlecht und veraltet ausgerüstete Beamte (schaut Euch alleine die Funkgeräte an!) und sehr eingeschränkte Motivation durch die vielen Lohneinbussen...
    Da bleibt nicht mehr viel, um so ein Spektakel wie eine Weltmeisterschaft zu beschützen.
    Hinzu kommt ja nicht nur die Angst vor dem Terror, sondern die Tatsache, dass die Gewalt der Fans mal wieder in die Stadien getragen wird.

    Trotzdem: Dass die Bundeswehr keine Polizeifunktion hat steht bereits im Grundgesetz. Und so soll es auch bleiben!

    Man könnte ja auch private Sicherheitsdienste bemühen, aber das ist den Damen und Herren aus der Politik bestimmt zu teuer.

    Ich frage mich sowieso, warum sich der Pleitegeier Europas überhaupt erst für die WM beworben hat.
    Und dass er dann noch den Zuschlag bekommt, finde ich auch scheisse!
    Aus finazieller Sicht jedenfalls.

    Ein Fussballfan sieht das vielleicht anders?
     
  2. teddy

    teddy /~ Haitian Star ~\

    na ja, man verdient auch einiges dran

    allein die ganzen besucher
     
  3. John

    John Active Member

    ja, teddy hat recht, die Austragung einer WM ist ein Riesen-Geschäft!

    Drum reißen sich ja auch immer alle drum des machen zu dürfen :)
     
  4. Kalli

    Kalli Kleinste radikale Minderheit

    Eine EXPO ist normal auch ein Riesengeschäft. Nur die Deutschen haben das mal wieder vergeigt.

    Die Deutschen können nix (mehr)!!
     
  5. spritzpistole

    spritzpistole Neuer Benutzer

    Durch die WM macht nicht nur die Politik gewinne sondern auch die Kleinunternehmer, ich versteh zwar bis heute nicht warum, es dort PissBier gibt und kein Deutsches, ist ja schließlich "unsere" Wm und dadurch könnte mans chon wieder Geld reinbringen. Aber die ganzen Wirtschaften/Pubs/Hotels ... Die Stadion machen gewinne, wegen dem Ausbau etc.

    Für Sicherheit muss gesorgt werden, überhaupt jetzt, viele Terroistische Anschläge gibt und weil einfach die Sicherheit stimmen muss. Stellt euch mal vor, was los wäre, wenn da was heftiges passiert ...
     
  6. Kalli

    Kalli Kleinste radikale Minderheit

    Aber wenn schon, dann bitteschön Berufssoldaten, keine Wehrpflichtigen!!
     
  7. STAINDmc

    STAINDmc Guest

    Bundeswehr bei der WM.....
    Das is genauso schwachsinnig wie der Einsatz der Bundeswehr bei Polizeilichen Aufgaben, wie es einige Parteien in ihrem Wahlprogramm vorgeschlagen haben.

    Ja mei,....als ob die Soldaten mehr Motivation hätten als die Polizisten.
    Die Bundeswehr ist in den letzten Jahren um ein vielfaches geschrumpft....
    Hunderte Kasernen wurden geschlossen.
    Die Luftwaffe hat jetzt nur noch 3 große Kasernen.
    Die wären in Wunstorf (Niedersachsen), Bayern (wo alle Transall stationiert werden + Jets) und Holzdorf (+ Schönewalde) (wo alle NH90 Hubschrauber stationiert werden).
    Und das wars mit der Luftwaffe,....bei der Marine und beim Heer sieht das nicht groß anders aus.
    Ich möchte echt bitten.......als ob die BW nicht schon so genug zu tun hätte.
    Wenn ich mir die Auslandseinsätze in unserer Kaserne angucke.....
    und die Scherereien in der Kompanie meines Vaters mitbekomme...... das sind die schwachsinnigsten Ideen überhaupt.

    Außerdem würden sie (wie Kalli erwähnte) nicht mit dem GG übereinstimmen
     
  8. Kalli

    Kalli Kleinste radikale Minderheit

    Ich war 1991 beim Bund.
    Damals ging gerade Operation Desert Storm los. Der erste Feldzug der Amis gegen den Irak.

    Eine Beteiligung Deutschlands wurde damals ernsthaft diskutiert.
    Wie ich gehört habe, haben damals viele Zeitsoldaten und sogar Berufssoldaten nachträglich den Wehrdienst verweigert oder um Entlassung gebeten.
    Das war dann auch bei den ersten Auslandseinsätzen in Jugoslawien so.

    Da kann man mal sehen, aus welchem Holz unsere Soldaten geschnitzt sind.
    Hey... ich würde mich auch nicht gerne erschiessen lassen, das ist klar. Deshalb habe ich auch nur das Nötigste damals gemacht. 12 Monate.
    Viele verpflichten sich halt, weil sie damit ja dann einen relativ festen und normaler Weise auch ruhigen Job haben.

    Mit der Bundeswehr kann man keinen "Krieg gewinnen", bin ich der Meinung. Ist in diesem Zusammenhang natürlich überzogen ausgedrückt, aber jeder weiss, was ich damit sagen will.

    Geht doch schon mit der Ausrüstung los: Mein Gewehr war jedenfalls älter als ich damals.
    Ich war 20, mein Gewehr 23 Jahre alt.
    Haltepunkt 8-recht-tief.
    Das bedeutet, wenn man sich den Ring auf der Zielscheibe vorstellt, musste ich die 8 unten recht anvisieren, damit ich in die Mitte (die 10) treffe. Und das auf hundert Meter. Wie es auf 300 Meter aussieht weiss ich gar nicht. Da hätte ich wohl unten aufs Kiesbett halten müssen, damit ich oben irgendwas treffe.
    Und das war noch harmlos! Da gab es Gewehre, die bald um die Ecke geschossen haben...
     
  9. STAINDmc

    STAINDmc Guest

    Naja....1991.....
    Jetze is eigentlich gehört das Lego MG zur Standartausrüstung.....

    Mit der Bundeswehr kann man keinen Krieg gewinnen.
    Dafür ist die BW auch nicht ausgelegt, und dafür wurde sie auch nicht wieder eingeführt...von daher.
    Vorallem
    ....wusstest du schon wie man Verteidigungsminister wird???
    Mach einfach Sozialdienst und geh nich zum Bund.
    Diene nicht dem Deutschen Land, und geh dann in die Politik
    So wirst du oberste Instanz der Bundeswehr.
    Das ist so krank.
    Keiner der letzten Verteidigungsminister hat die BW richtig dargestellt...keiner hat die AGA gemacht.

    Und warum will die Politik keinen Bundi als Verteidigungsminister?
    Weil sie Angst haben...die BW könnte wieder ihr eigenes Ding machen...

    Bah das is so krank....
     
  10. Kalli

    Kalli Kleinste radikale Minderheit

    Eigenes Ding...

    Womit denn? Mit den Leos, die da schon seit 20 Jahren in Frischhaltefolie verpackt sind, einmal im Jahr rausgekramt werden, 10 Meter rückwärts und wieder vorwärts fahren und noch nie geschossen haben?

    Die Dinger sind noch nicht mal eingeschossen, das muss man sich mal reintun!

    Naja... Folie war das nicht. Das waren so beheizte Zelte, wo einer gerade mal reinpasst. Voll klimatisiert, damit die ja nicht gammeln.
    Standen bei uns aufm Hof wohl so an die 30 Stück von rum. PzBtl 311, wenn ich das noch richtig weiss.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden