Eichhörnchen oder Ratten?

Dieses Thema im Forum "Real Life" wurde erstellt von Kalli, 25 Oktober 2006.

  1. conker

    conker johnny rotten<br />(Boardberater)


    ein orden an matrix für den genialen vorschlag *g*
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23 November 2006
  2. mA|tRiX

    mA|tRiX Administrator Mitarbeiter

    *g* :D

    Dankööööööö. :D
     
  3. Overlord

    Overlord Neuer Benutzer

    ich tippe da eher auf mäuse
     
  4. robotangel

    robotangel mal hier, mal dort

    Dann haben wir jetzt zwei verschiedene Meinungen die auch noch einen Monat auseinander liegen ;)
     
  5. Overlord

    Overlord Neuer Benutzer

    stimmt. ich wollte nur helfen. in meinem schuppen habe ich nämlich auch alles voll mäuse. vielleicht hätte da ja wer nen tip wie ich die wirkungsvoll beseitige. ist denn da noch was in dem pumpenhäuschen?
     
  6. Kalli

    Kalli Kleinste radikale Minderheit

    Fast zwei Jahre her....

    Ich habe das Tier dann mal gesehen. Aber nur sehr kurz. Es war schlank, lang und schwarz. mit einem schawarzen, langen Schwanz.
    Es hat mir meine Spielzeugkiste unterkellert und mein Pumpenhaus ziemlich beschädigt. Ich habe dann sämtliche Eingängezu Kiste, Pumpenhäuschen, Gartenzaun, Schuppen und so weiter mit Pflastersteinen und Holzbalken, die ich nen Meter in die erde gerammt hatte, verrammelt.

    Von Anfang 2007 bis September 2007 hatte ich dann Ruhe.

    Plötzlich war wieder so Tier da. Sah ganz genauso aus. Vielleicht das gleiche. Ich wusste es nicht.
    Zeit für schweres Geschütz. Obwohl ich die ganze Zeit Gift im Garten wegen den Kindern abgelehnt hatte.
    Ich also ins Gartengeschäft und mich beraten lassen. Ob ich denn mal eine Lebendenfalle versuchen möchte... Und was mache ich dann mit dem Vieh? Den Zusatz "ich habe keine Regentonne" fand die Verkäuferin nicht komisch :D
    Also kleine Giftbeutel gekauft für teuer Geld. Seit dem ist das Tier verschwunden.

    Ich muss dazu sagen, dass ich das nicht gerne gemacht habe. Ich hätte es besser gefunden, wenn es dem Grundstück fern geblieben wäre.
    Ich weiss ja bis heute nicht genau was es war. Ich wollte nicht riskieren, dass eins von den kindern gebissen wird oder so. Denn das Pumpenhäuschen ist gleich neben der spielzeugkiste. und unter der Kiste war es ja auch schon.
     
  7. Michi_back

    Michi_back Cannonfodder

    Hm, auch wenn es jetzt wahrscheinlich nicht mehr relevant ist, ist das Tier eher flach auf dem Boden gelaufen oder eher son ein bischen gehüpft? Eher ein puschelingen Schwanz oder einen glatten, dünnen?

    Also quasi Ratte oder Eichhorn? :D

    Also es gibt dunkle Ratten aber auch dunkle Eichhörnchen. Und lange Schwänze haben beide, jedoch in Körperhaltung, Fortbewegungsart und Aussehen des Schwanzes sollte man sehr gut sehen können obs ne Ratte oder ein Eichhörnchen ist.
     
  8. Kalli

    Kalli Kleinste radikale Minderheit

    ein schwarzer, langer, nackter, dünner Schwanz war das. Wie sich das Tier bewegt hat kann ich nicht sagen, habs nur den Bruchteil einer Sekunde unter meinen schuppen flitzen sehen.

    Die Dame im Laden tippte eher auf ein Wiesel, weil meine Kiste so gestunken hat. Wiesel haben meiner Meinung zwar keinen nackten Schwanz, aber wenn die Dame meint.....

    Mal schauen, wenn die Walnußbäume hier werfen. So fing damals ja alles an.
     
  9. robotangel

    robotangel mal hier, mal dort

    Hach ja, all diese Tierchen die ja so putzig wären, wären sie nur alle dressiert und nicht wild ;)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden